04. Januar 2020

Dark Angels - Das Licht der Ewigkeit (1)

Buchdaten:

Autor: Andie Krown

Genre: Romantasy

Originaltitel: Dark Angels - Das Licht der Ewigkeit (1)

Cover Design: Rose & Chili Design

Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS

ASIN: B07PHTWZBQ

Seitenzahl: 330

Erscheinungsdatum: 04. April 2019

Formate/Preise: 

Kindle – Edition - (4,99€)

Taschenbuch     - (10,80€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

Dark Angels - Das Licht der Ewigkeit (1) von Andie Krown

Cover: ©dp DIGITAL PUBLISHERS / Andie Krown

Kurzbeschreibung:

 .... Eine Liebe, die alles überwindet – sogar den Tod! ...

~ ♡ ~

Die Liebe zwischen Cedric und Anne scheint perfekt. Doch als Cedric während der Rosenkriege stirbt, zerbricht ihr Glück.

Um seiner Geliebten weiterhin nahe sein zu können, nimmt er ein verlockendes Angebot an: Cedric wird als unsterblicher Kriegerengel in Erzengel Michaels Armee gegen die Dämonen Luzifers kämpfen. Aber Anne stirbt nur wenige Jahre nach ihm.

Fünfhundert Jahre vergehen, aber Cedric kann Anne nicht vergessen. Aus dem rechtschaffenen und liebenden Ehemann ist ein verbitterter Kämpfer geworden. Dann geschieht das Unmögliche: Cedric trifft in New York auf eine Frau, die aussieht wie seine Anne.

In ihr erkennt er die Seele seiner Geliebten, die er für immer verloren glaubte. Die beiden kommen sich näher. Doch die Liebe zwischen Engeln und Sterblichen ist verboten und plötzlich sehen sich beide einer Gefahr gegenüber, die ihnen alles zu nehmen droht.

Meine Meinung:

Eine mitreißende Liebesgeschichte, die dein Herz berühren wird. ...

~ ♡ ~

Annes und Cedrics Leben gleichen einer Achterbahnfahrt, und das nicht nur gefühlstechnisch.

Ihr Leben steht niemals still und ihre Liebe ist hierbei Segen und Fluch zugleich!

 

Man begleitet die beiden am Anfang ins 15. Jahrhundert, erfährt von ihrer Liebe, die so stark ist, dass sich nichts dazwischen drängen kann. Anne, eine Hochwohlgeborene und Cedric, ein Ritter im Dienste ihres Vaters.

Ein ungleiches Paar, doch ihre Liebe ist unerschütterlich!

 

Doch wo Freude zu finden ist, ist auch die Trauer nicht weit und das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden. Auseinander gerissen und fünfhundert Jahre getrennt, treffen sie sich in der heutigen Zeit in New York City wieder.

 

Ein spannendes Spiel beginnt, denn die Schicksalsfäden sind noch nicht zu Ende gesponnen und der Krieg zwischen Himmel und Hölle erreicht eine neue Dimension.

 

~ ♡ ~

 

Gleich als ich den Klappentext las, wusste ich – dieses Buch muss ich mein Eigen nennen!

 

Er hatte mich in seinen Bann gezogen, denn eine Geschichte in der die Erzengel eine wichtige Rolle zu spielen scheinen, ist selten, weshalb ich mich umso mehr darauf gefreut hatte.

 

Da die Geschichte zum Großteil aus der Sicht von Cedric geschrieben wurde, musste ich mich am Anfang etwas umgewöhnen, da die meisten Romane, die ich lese nur aus einer weiblichen Perspektive geschrieben sind. Doch ich muss sagen – die Autorin hat den männlichen Charakter fabelhaft hinbekommen.

 

Die Geschichte ist spannend, traurig, mitreißend und hält für den Leser ein spannendes Abenteuer bereit. Ich mag den Schreibstil und die Umsetzung der Handlung und deren Charaktere. Die Autorin hat hierbei nicht nur viel Wert auf die Hauptfiguren, sondern auch auf die Nebenfiguren gelegt, sodass man beim Lesen einen guten Rundumblick erhält.

 

Einmal mit dem Lesen begonnen, konnte ich nicht mehr damit aufhören, auch wenn mich ein paar Rechtschreibfehler einige Male aus dem Lesefluss gerissen haben, da ich entsprechende Sätze und Worte meist noch einmal lesen musste, um den Sinn dahinter zu verstehen. Trotzdem finde ich die Geschichte sehr gelungen.

 

Gerade die Strippen und Fäden im Hintergrund und wie das Ganze ineinander zu laufen scheint, hat mich dermaßen fasziniert, dass ich unbedingt den zweiten Band in Händen halten möchte, um ihn in mich aufsaugen zu können und zu wissen, ob es für Anne und Cedric noch Hoffnung gibt...

Mein Fazit:

Ein toller Einstieg in einen himmlischen Epos, der den Leser mit sich reißt und nicht mehr gehen lässt.

~ ♡ ~

 

Von Anfang bis Ende war ich gefesselt und gebannt von der Welt, die die Autorin erschaffen hat. Die Liebesgeschichte ist mitfühlend und zerreißt dem Leser immer wieder das Herz. Die Idee ist gut und ich bin sehr gespannt auf die weitere Ausführung im zweiten Band.

 

Einzig die kleinen Patzer im Text haben mich dieses Mal sehr gestört, denn eigentlich bewerte ich Rechtschreibung nicht, doch hier waren es teilweise einfach zu viele Fehler, vor allem am Anfang des Buches.

© Weltenwandlerin 2016-2020

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now