09. Juni 2019

Gilde der Jäger - Engelskrieger (4)

Buchdaten:

Autor: Nalini Singh 

Genre: Romantasy

Originaltitel: Guild Hunter - Archangel's Blade (4)

Cover Design: Artwork, ©Birgit Gitschier, Augsburg

Verlag: LYX

ISBN - 13: 978-3802585968

Seitenzahl: 432

Erscheinungsdatum: 10. Mai 2012

Formate/Preise: 

Kindle – Edition - (8,99€)

Taschenbuch     - (12,90€)

                             

Weitere Informationen bei LYX:

Gilde der Jäger - Engelskrieger (4) von Nalini Singh

Cover: ©LYX / Nalini Singh

Kurzbeschreibung:

Als ein abgetrennter Kopf mit einer Tätowierung auf der Wange gefunden wird, nimmt die Jägerin Honor die Ermittlungen auf.

Dabei begegnet ihr der verführerische Vampir Dmitri, der die rechte Hand eines Erzengels ist.

 

Dmitris gefährliche Sinnlichkeit weckt ungeahnte Gefühle in Honor.

Doch dann wird sie von den Schrecken ihrer Vergangenheit eingeholt ...

Meine Meinung:

Der erste Band, der nicht die Geschichte von Raphael und Elena erzählt und trotzdem hat man das Gefühl, sie hätten einen niemals verlassen, da der vierte Band die Geschichte von Dmitri und Honor erzählt, als Elena und Raphael in Band drei auf reisen sind.

 

~ ♡ ~

 

Man erfährt, wie komplex das Word – Building im Hintergrund ist, Erfährt, was zum Beispiel aus Urams Opfer aus Band eins geworden ist, wer Dmitri ist und war und was ihn zu dem Mann machte, den Elena kennen lernte.

 

Die Geschichte spielt aus zwei Sichten. Dmitris und Honors – eine Jägerin, die so wie Elena für einen Auftrag vom Turm angefordert wird, doch anders als Elena, quälen Honor dunkle Zeiten und eine Stimme, die aus einer anderen Welt zu kommen scheint.

 

Zusammen mit den beiden begibt man sich auf die spannende Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und sieht in die Zukunft.

 

Ein spannendes Abenteuer!

So anders aber doch so vielversprechend, dass man gefangen ist im Strudel der Worte, die die Autorin mit solcher Präzision und Faszination für den Leser zu Papier gebracht hat.

 

Vor allem Dmitris Vergangenheit rührt einen zu Tränen, dabei wurden nicht einmal alle Geheimnisse gelüftet und trotzdem bewegt es einen.

 

Honor und Dmitri sind einfach das perfekte Paar!

Mein Fazit:

Am Anfang ist die Umstellung etwas enttäuschend, da man es gewohnt ist von Raphael und Elena zu lesen, doch je weiter man in die Geschichte abtaucht, umso mehr reißt sie einen mit.

 

Man wird gefesselt, liebt und verzehrt sich nach jeder weiteren Seite!

 

Die Welt öffne sich dem Leser noch ein Stück weiter und reißt ihn mit – aufhören ist keine Option!

© Weltenwandlerin 2016-2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now