Welten.jpg

10. März 2022

Herz aus Schatten

1644684233599.jpg

Buchdaten:

Autor: Laura Kneidl

Genre: Fantasy / Liebesgeschichte

Originaltitel: Herz aus Schatten

Verlag: LYX

ISBN - 13: 978-3739318328

Seitenzahl: 480

Erscheinungsdatum: 28. Januar 2022 (2. Aufl. mit neuem Cover)

Formate/Preise: 

Kindle – Edition     - (9,99€)

Paperback              - (14,90€)

Hörbuch                 - (12,99€)

                             

Weitere Informationen beim LYX Verlag:

Herz aus Schatten von Laura Kneidl

Cover: ©LYX Verlag / Laura Kneidl

Kurzbeschreibung:

... Gefangen in der Dunkelheit befreist du aus der Finsternis mein Herz aus Schatten. ...

~ ♡ ~

Kayla hat ihre Angst bezwungen! Sie hat einen Schattenwolf gezähmt, der nun an sie gebunden ist.

 

Als Bändigerin ist es ihre Aufgabe, die Stadt Praha mithilfe ihres Monsters gegen die dunklen Kreaturen zu verteidigen, die jenseits der Stadtmauer in den Wäldern lauern und nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen gieren.

 

Doch dann geschieht das Unfassbare: Ihr Schattenwolf verwandelt sich in einen jungen Mann! Einen attraktiven, eindeutig menschlichen Mann, der sich nicht an seine Vergangenheit erinnern kann – und den die Dunkelheit immer wieder einzuholen droht.

Meine Meinung:

"ɪᴄʜ ɢʟᴀᴜʙᴇ ᴡɪʀ sɪɴᴅ ᴀʟʟᴇ ᴍᴏɴsᴛᴇʀ, ᴅᴇɴ ᴀʟʙᴛʀäᴜᴍᴇɴ ᴅᴇs ᴊᴇᴡᴇɪʟs ᴀɴᴅᴇʀᴇɴ ᴇɴᴛsᴘʀᴜɴɢᴇɴ."
[Lieblingszitat aus dem Buch]

~ ♡ ~

 

Ich hab die Geschichte von Anfang an gefühlt und liebe sie! Da ich schon einige von Lauras Büchern kenne, wusste ich, dass mich ihr bildlicher Schreibstil sofort wieder in ihren Bann ziehen würde und so war es dann auch.

Man erlebt die Geschichte von Kayla hautnah mit, fühlt, wie sie sich gegen ihr Schicksal und das Familienvermächtnis wehrt und eigentlich noch gar nicht so richtig weiß, wo denn nun genau ihr Platz im Leben ist. Denn so sehr sich Kayla auch gegen ihr Vermächtnis wehrt, kann sie ihr Schicksal zur Bändigerin geboren worden zu sein nicht ändern.

Dabei ist Kayla mutig, schlagfertig, aufmüpfig und dabei so unglaublich menschlich in ihren Handlungen, dass man sie einfach nur für ihren Charakter lieben kann. 

Als Leser wird man dabei in eine altertümliche Welt hineinversetzen, in der Monster Wirklichkeit sind und vor denen man sich besser in Acht nehmen sollte, um nicht gefressen zu werden. Einziger Hoffnungsschimmer der Menschen in der Stadt Praha sind die Bändiger. Speziell ausgebildete Menschen, die durch ihre Fähigkeiten eine Verbindung zu einem Monster herzustellen und dieses zu Bändigen die Menschen in der Stadt beschützen.

Denn was hilft besser gegen ein Monster, als selbst eins zu besitzen. 

Dabei läuft für Kayla allerdings nicht alles so noch Plan, wie sie sich das so vorgestellt hatte, denn jetzt wo sie ihrem Bändigerdasein nicht mehr entfliehen kann und mit ihrem Schicksal versucht umzugehen, macht ihr Schattenwolf ihr einen Strich durch die Rechnung und auf einmal steht sie einem jungen Mann gegenüber, der ganz nebenbei auch noch vollkommen nackt ist und sich an nichts mehr erinnern kann.

Laura Kneidl schafft es dabei, beiden Charakteren die gewisse Tiefe zu geben, sodass man beide Seiten verstehen und nachvollziehen kann. Man kann sich in die Geschichte fallen lassen und mit Kayla mitfiebern, kämpfen, bangen und hoffen und erlebt mit, wie sich Misstrauen in zärtlichere Gefühle zu wandeln scheinen.

Mein Fazit:

Die perfekte Mischung aus Monsterjagd, Philosophie und dem Zwiespalt wohin man eigentlich gehört.

~ ♡ ~

Laura Kneidl hat mit ihrer Geschichte mal wieder voll ins Schwarze getroffen.
Ich mag die beiden Hauptcharaktere, das Setting und das etwas historisch angehauchte Feeling, was das ganze noch etwas mysteriöser erscheinen lässt.

Als das Buch geteastert wurde, hat die Autorin es immer wieder mit den Worten "Pokémon meets die Schöne und das Biest!" beschrieben und ich glaube, diese Beschreibung trifft es ganz gut.

Ausgereifte Nebenfiguren und eine Handlung, die nie langweilig wird, machen das gelesene zu einem waren Erlebnis und ich konnte das Buch teilweise nur noch schweren Herzens aus den Händen legen. Auch, weil die Betrachtung von Gut und Böse hier in ein ganz neues Licht getaucht wird.

 

~ ♡ ~

Ein vollkommen unterschätztes Buch, dass ich nur wärmstens weiterempfehlen kann. 

5 Sterne