28. September 2016

Nadja - Der Wächterin Erbe (1)

Cover: ©tredition / Steffi Krumbiegel

Buchdaten:

Autor: Steffi Krumbiegel

Genre: Fantasy

Originaltitel: Nadja - Der Wächterin Erbe (1)

 

Verlag: tredition

ISBN - 13: 978-3734547973

Seitenzahl: 260

Erscheinungsdatum: 18. August 2016

 

Formate/Preise: 

Gebundene Ausgabe - (19,99€)

Taschenbuch             - (10,99€)

Kindle - Edition          - (3,99€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

Nadja - Der Wächterin Erbe (1) von Steffi Krumbiegel

Kurzbeschreibung:

Nadja wuchs seit ihrem dritten Lebensjahr in staatlicher Obhut auf. Nun ist sie erwachsen.

Zu ihrem Geburtstag erfährt sie von ihrem Erbe.

Sie soll von adliger Herkunft sein – eine Burg gehört auch dazu.

 

Aber was steckt dahinter?

 

Was geschah mit ihrer Familie?

 

Nadja verweigert sich ihrem Glück und wird kurzerhand in ihr neues Leben entführt.

In einem prächtigen Schloss bei Dresden erwacht sie.

Sie erfährt von alter Magie, längst vergessenen Ritualen und sie erlebt ihre erste Liebe.

 

Sie trifft auf Geister, Wesen aus vergangenen Zeiten.

 

Wird sie das alles überstehen?

 

Was befindet sich in ihrer Burg?

 

Wer verursachte das Leid in ihrer Vergangenheit?

 

Nadja ist eine Geschichte über alte Legenden, Begebenheiten und Geheimnisse.

Lernt sie kennen, denn sie wird Euch verzaubern.

Meine Meinung:

...Ein Buch über alte Legenden und ihre Geschichte...

 

~ ♡ ~

 

Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr euer ganzes Leben von der Gesellschaft herumgeschubst, misshandelt und ausgestoßen wurdet?

 

Immer in ein anderes Waisenhaus verbannt, zurück gebracht aus Pflegefamilien.

Abgeschottet von den anderen.

 

Genau! - Ihr würdet euch in ein Schneckenhaus zurück ziehen.

 

So handelt auch die junge Nadja, die als Waisenmädchen von einem Waisenhaus ins nächste gesteckt wird.

Immer wieder abgestoßen von ihren Pflegefamilien.

Misshandelt, verletzt und hungernd.

 

Als junge Frau bekommt sie nun die Chance ein bedeutendes Erbe anzunehmen, denn ihrer Vergangenheit steckt mehr als man erwarten würde.

Sollte sie ihr Erbe annehmen, wird sie in eine Welt eintauche, die schon seid Jahrtausenden existiert.

Sollte sie allerdings ihrem Schicksal den Rücken kehren, könnte dies ungeahnte Auswirkungen haben.

 

Wird Nadja ihr Erbe annehmen oder wird sie sich für das triste Leben unter den Menschen entscheiden, die sie einst so sehr im Stich gelassen haben?

Mein Fazit:

Steffi Krumbiegel hat einen einzigartigen Schreibstil entwickelt, der mich von der ersten Seite an gefesselt hat.

Nicht nur, dass die Welt die sie erschaffen hat absolutes Neuland für mich war, so war es auch ihr Schreibstil.

 

Man erlebt das Buch nicht nur aus der Sicht von Nadja selbst, man konnte auch ganz genau nachvollziehen welche Gefühle und Emotionen sie gerade empfand.

Was das Buch umso gefühlvoller und spannender macht.

 

Zudem hat ich die „Magie“ der Wächter unglaublich neugierig gemacht.

Die Reime und Sprüche gingen mir direkt unter die Haut und ließen sie kribbeln.

Solche Textstellen in Büchern waren mir bis dato unbekannt, weshalb ich umso glücklicher war, dieses Buch als Rezensionsexemplar lesen zu dürfen.

 

Nadja hat für mich die vollen fünf Sterne verdient.

Es ist spannend, emotional, lässt den Leser hin und wieder einzelne Charaktere gedanklich erwürgen und ködert die Leser mit einem unfassbar faszinierenden Ende, dass man so, garantiert nicht erwartet hätte.

 

Da kann man nur sagen „der November kann gar nicht schnell genug kommen“, denn dort erscheint auch schon der zweite Teil dieser tollen Reihe, die ich jedem Fantasy – Fan nur wärmstens ans Herz legen möchte, der sich gerne Mal in eine neue Welt voller Geheimnisse und Magie entführen lassen möchte.

© Weltenwandlerin 2016-2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now