15. August 2017

Tränen der Göttin - Erwacht (1)

Cover: ©Zeilengold / Bettina Auer

Buchdaten:

Autor: Bettina Auer

Genre: Fantasy

Originaltitel: Tränen der Göttin - Erwacht (1)

 

Verlag: Zeilengold

ASIN: B0743KZD2Q

Seitenzahl: 71

Erscheinungsdatum: 04. August 2017

 

Formate/Preise: 

Kindle – Edition               - (0,99€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

Tränen der Göttin - Erwacht (1) von Bettina Auer

Kurzbeschreibung:

Das dieser Tag kommen würde, stand für Káyra immer fest... aber so?

 

Mitten in der Nacht wird sie von Semar, einem Priester, entführt und auf die Festung Lýdris verschleppt.

Dort soll Semar sie auf ihre Aufgabe als Auserwählte der Heiligen Göttin vorbereiten.

 

Was diese beinhaltet, vermag Káyra jedoch keiner zu sagen.

Eines aber ist gewiss - ihr Überleben ist nicht eingeplant.

Meine Meinung:

71 Seiten pures Lesevergnügen und eine wundervolle Kurzgeschichte,

die sicherlich noch eine packende Fortsetzung zu bieten hat. ♡

 

~ ♡ ~

 

Káyra ist eine Berührte – eine Auserwählte der Göttin selbst, denn sie wurde von ihr an der Schwelle des Todes gerettet,

doch nichts im Leben ist umsonst und Káyra muss einen hohen Preis zahlen, denn wenn die Dunkelheit die Welt vernichten will, muss sie ihr Leben opfern um diese zu retten…

 

Semar – ihr Priester, versucht sie so gut wie möglich auf ihre bevorstehende Aufgabe vorzubereiten, doch Geheimnisse und Intrigen beschweren dieses Vorhaben.

 

Zudem hat Káyra keine Lust darauf, sich für die Göttin und das Wohl der Menschheit zu opfern.

Sie hatte sich das immerhin nicht ausgesucht – wer will auch schon sterben…

 

Werden Káyra und Semar einen Weg finden um sie zu retten und werden sie den Wettlauf gegen die Dunkelheit gewinnen oder wird sich Káyra doch noch zum Wohle der anderen opfern lassen?

~ ♡ ~

 

Eine spannende Kurzgeschichte, die den Leser ganz heiß auf mehr gemacht hat, denn es wurde noch so vieles nicht erzählt und viele Geheimnisse und Intrigen warten nur darauf von den Lesern gefunden, zusammengesetzt und entschlüsselt zu werden.

 

Die Hauptprotagonistin Káyra kommt mir am Anfang zwar etwas eigenartig vor, da sie ihr Schicksal etwas zu gelassen aufnimmt und in meine Augen mit einem "Okay " einfach viel zu wenig auf ihren vermeintlichen, bald auf sie wartenden Tod reagiert.

 

Sam hingegen scheint hier noch einige Geheimnisse mit sich herum zu tragen, die noch wichtig sein könnten für den weiteren Verlauf. Von den anderen Charakteren will ich hier erst gar nicht anfangen – die haben doch allesamt Dreck am Stecken. *schmunzel*

 

Den Schreibstil finde ich hier ganz angenehm und es wird auch mehr oder weniger auf eine Detailreiche Beschreibung der Umgebung geachtet, sodass sich der Leser beim lesen pudelwohl fühlen kann und in der Geschichte regelrecht versinkt.

 

Da man in 71 Seiten nicht allzu viel erzählen kann, würde ich persönlich diese Geschichte eher als Vorgeschichte einer hoffentlich bald folgenden Hauptgeschichte zuordnen, was beim Lesen aber nicht weiter stört, dafür ist der Cliff – Hänger nur umso fieser.

Mein Fazit:

Für nur 71 Seiten, hat diese Kurzgeschichte so einiges zu bieten und klingt für mich eher nach einem Auftakt zu einem neuen Fantasy – Epos, auf das sich der Leser schon freuen darf, denn es wird magisch, rätselhaft und göttlich…♡

 

Die Autorin hat genau meinen Geschmack getroffen und mich in nur 71 Seiten dahin schmelzen lassen.

Ich freue mich schon jetzt auf eine baldige Fortsetzung und hoffe, dass wir Leser nicht mehr allzu lange warten müssen.

 

~ ♡ ~

 

Habt ihr eigentlich dieses Cover gesehen?

 

Ist es nicht einfach der Wahnsinn?

 

Ich war hin und weg als ich es zum ersten Mal gesehen hatte! ♡

© Weltenwandlerin 2016-2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now