24. Juli 2016

Sommer hinter Dornen

Cover: ©Selfpublishing / Regina Meissner

Buchdaten:

Autor: Regina Meissner

Genre: Märchen

Originaltitel: Sommer hinter Dornen

 

Verlag: neoBooks (Selfpublishing)

ISBN - 13: 978-3739230382

Seitenzahl: 108

Erscheinungsdatum: 10. Mai 2016

 

Formate/Preise: 

Taschenbuch    - (5,99€)

Kindle - Edition - (1,49€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

Sommer hinter Dornen von Regina Meissner

Kurzbeschreibung:

"Eine wundervolle Märchengeschichte für einen Abend für alle, die Dornröschen mal aus einer neuen Perspektive erleben möchten."

~ ♡ ~
 

Eine Kriegerin.

Ein Prinz.

Eine hohe Dornenhecke.
 

~ ♡ ~


Aria ist Kriegerin beim nächtlichen Siegel. Als ihr die Aufgabe zuteilwird, Prinz Cedric hinter eine Dornenhecke in das magische Schloss zu bringen, ist ihre Freude zunächst groß. Allerdings hat sie die Rechnung ohne den eingebildeten Königssohn gemacht, der sich nur ungern von einer Frau helfen lässt.

Auf ihrem Weg geraten die beiden immer wieder aneinander, doch dunkle Kreaturen, grässliche Flüche und knifflige Rätsel erfordern ihren Zusammenhalt.

Werden Aria und Cedric es schaffen, bis zum magischen Schloss durchzudringen?

Meine Meinung:

Sommer hinter Dornen ist eine neue Assoziation des Märchens Dornröschen.

 

~ ♡ ~

 

Hierbei geht es um die junge Kriegerin Aria und den jungen Prinzen Cedric.

 

Der junge Prinz möchte unbedingt die hohe Dornenhecke überqueren um die verwunschene Prinzessin auf ihrem schlaf zu retten.

Denn nur so kann er sein Königreich aus der Armut befreien.

 

Deshalb ist er so gar nicht begeistert, als plötzlich eine FRAU vor ihm steht, die ihn bei seinem Abenteuer begleiten soll.

Doch schon bald haben sie andere Sorgen, denn es hat einen bestimmten Grund, weshalb es noch kein Mensch vor ihnen geschafft hat die schlafende Prinzessin zu befreien.

 

~ ♡ ~

 

Ich finde die Idee wirklich sehr schön.

Endlich mal ein Märchen, bei dem die Frau die stärkere ist und nicht nur ein junges Mädchen, dass auf ihren Traumprinzen wartet.

 

Auch der Charakter von Aria gefällt mir sehr gut.

Ich mag starke Frauen, die nicht gleich bei der erstbesten Gelegenheit in Tränen ausbrechen.

 

Allerdings bin ich auch etwas enttäuscht.

Mir war natürlich klar, dass das Buch nur knapp hundert Seiten besitzt.

Trotzdem hatte ich mich auf eine etwas detailreichere Geschichte gefreut.

Leider war dies nicht der Fall.

Die Autorin springt grade am Anfang sehr schnell von einer Szene in die nächste.

Vieles wird übersprungen oder gar nicht weiter ausgeführt und viele Fragen bleiben ungeklärt.

 

Ich liebe Märchen, die flüssig und detailliert beschrieben sind.

Das bedeutet nicht, dass mir die Geschichte gar nicht gefallen hat, denn das hat sie!

 

Doch vieles war hervorsehbar und nicht sehr spannend… ja schon fast plump.

 

Man hätte viel mehr aus der Geschichte heraus holen können, denn die Idee ist wie gesagt wirklich gut.

Man hätte die Geschichte weiter ausbauen können, kleine zwischen Anekdoten einfügen und mehr ins Detail gehen.

Aber dann wäre es wahrscheinlich kein Märchen in diesem Sinne gewesen sondern eher ein Märchenroman.

 

Also ist es vielleicht doch ganz gut so, wie es ist :)

Mein Fazit:

Eine nette Geschichte für den kleinen Lesehunger ♡

 

Perfekt für einen Abend alleine auf der Couch, denn das Buch ist sehr kurz gehalten, man ist innerhalb kürzester Zeit damit durch.

 

Trotzdem ist das Buch sehr gute vier Sterne wert, denn die Idee ist originell und auch der Schreibstil animiert einen dazu weiter zu lesen. Zudem kann man sich sehr gut in Aria hinein versetzen und fühlt mit ihr.

 

Also ein sehr gutes Buch, für alle Märchenfans, die nicht genug bekommen können von:

 

„…Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage…“

© Weltenwandlerin 2016-2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now