28. März 2020

One true Queen - Von Sternen gekrönt (1)

Cover: ©Wunderkind Audiobooks / Jennifer Benkau

Buchdaten:

Autor: Jennifer Benkau

Genre: Fantasy / Jugendroman

Originaltitel: One true Queen - Von Sternen gekrönt (1)

Audio: Wunderkind Audiobooks 

Print: Ravensburger Verlag

Sprecherin: Katja Sallay

ASIN: B07VJFYW8H

Gesamtspielzeit: 15 Std. 13 Min.

Erscheinungsdatum: 01. September 2019

Formate/Preise: 

Hörbuch    - (Gratis im Audible - Probemonat)

CD - ROM  - (22,40€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

One true Queen - Von Sternen gekrönt (1) von Jennifer Benkau

Kurzbeschreibung:

 .... In dieser Welt sterben Königinnen jung. ...

~ ♡ ~

Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts. Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde,

der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist.

 

Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist:

Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

Meine Meinung:

... „So viele Bücher und du nimmst ausgerechnet dieses.“ ...

 

~ ♡ ~

 

One true Queen ist spannend, mitreißend und bewegend.

 

Mailin lebt zusammen mit ihrer Mutter und ihrer im Koma liegenden Schwester in einem kleinen irischen Dorf.

Eines Tages wird sie urplötzlich in eine andere Welt gerissen. Eine Welt in der sie jeder und alles töten möchte.

 

Lyaskye – eine Welt, in der Königinnen jung sterben … immer!

 

~ ♡ ~

 

Als ich mir das Hörbuch vor wenigen Tagen kaufte, hatte ich keine Ahnung, wie sehr mich diese Geschichte mitreißen würde.

Wie sehr sie mich bewegen, berühren und mitfiebern lässt und wie außergewöhnlich talentiert die Sprecherin Katja Sallay ist.

 

Allein die Musik Nothing else matters am Anfang lässt einem die Härchen auf den Armen zu Bergen stehen – im guten Sinne, denn es ist ein Gänsehautmoment der besonderen Art.

 

Ich liebe die Art und Weise der Autorin.

Liebe es, wie sie jeder einzelnen Szene und sei sie noch so klein, eine besondere Bedeutung gibt.

Lyaskye ist eine besondere Welt. Hier funktioniert weder Technik noch Elektrizität. Die Menschen leben hier noch sehr einfach und doch haben sie einen Vorteil – ihren Glauben an die Göttin Lyaskye und die Magie … auch wenn diese sehr selten geworden ist.

 

Mailin, die Hauptprotagonistin landet aus noch unbekannten Gründen plötzlich in dieser Welt. Wird mit lebensbedrohlichen Gefahren konfrontiert und trifft auf einen jungen Mann, der die Kunst des Lügens und der Täuschung perfektioniert zu haben scheint. Denn was Mailin sehr schnell in dieser Welt zu lernen hat, ist … vertraue niemandem – nicht einmal denen, die du zu lieben scheinst!

 

Von Anfang bis Ende war ich hingerissen.

Die Sprecherin gibt sich beim Lesen sehr viel Mühe. Jede Emotion, jeder Charakter, jede Situation bekommt eine ganz eigene Stimme, da kann es dann auch schon einmal vorkommen, dass man plötzlich angeschrien wird. Doch es passt perfekt zum Buch und mit Katja Sallay kann man sich voll und ganz in die Geschichte fallen lassen.

 

Ich mag es, wie die Autorin mit dem Leser spielt.

So viele Geheimnisse. So viele Lügen, die im Verlauf der Geschichte aufgedeckt werden. Emotionen, die Mailin durchlebt und man durch den bildlichen Schreibstil beinahe selbst fühlen kann und ein World – Building, dass unglaublich fesselnd ist.

 

Da gibt es Katzen mit Flügeln. Steine, die sich zu bewegen scheinen und mit ihren Zungen nach dir greifen und Pferde mit riesigen Hörnern, die einem Schwert ähneln und größer als ein normales Pferd sind. Wölfe, die sich in Rauch auflösen können und Bäume, die versuchen dich zu töten. Kreaturen, die man sich kaum vorstellen kann und eine Welt in der dich Unwissenheit schneller tötet als man um Hilfe rufen kann.

 

Auch die Charaktere sind der Autorin wunderbar gelungen. Mailin ist stark, mutig und mit vollem Herzen dabei. Sie ist keinesfalls schwach, doch auch nicht unbesiegbar und so wirkt ihr Charakter sehr harmonisch und auf den Leser dadurch sympathisch.

Eine Kämpferin mit Ecken und Kanten. Eine Kämpferin, die alles riskiert. Eine Kämpferin, die alles auf eine Karte zu setzen scheint!

 

Auch Liam, der mysteriöse Kerl aus den gierigen Wäldern ist mir von Anfang an sympathisch. Sein trockener Humor und seine Sicht auf Lyaskye lassen mich einfach dahinschmelzen. Nicht zuletzt, da er Mailin von Anfang an begleitet, man immer mehr Hintergrundinformationen im Verlauf der Geschichte sammelt und die beiden sich nach und nach immer näherkommen.

Man erfährt, wie Mailin nach Lyaskye gelangt ist.

Weshalb sie in eine fremde Welt gezogen wurde und deckt damit nach und nach Geheimnisse auf, die lieber doch im verborgenen geblieben wären, dem Leser aber die ganze Geschichte über in den Fingern zu jucken scheinen.

 

Lyaskye ist ein besonderes Land.

Ein Land das gleichzeitig fasziniert, wie auch erschreckt und doch scheinen die Menschen glücklich zu sein.

 

One true Queen bewegt einen, lässt einen über die Natur – ihre Wirkung nachdenken und das Abenteuer von Mailin berührt einen … tief … sehr tief.

 

Das Ende macht einen dann im wahrsten Sinne des Wortes fertig und ich lag nach den letzten Sätzen einfach nur noch wie ein Häufchen Elend auf dem Sofa. Mühsam damit beschäftigt die Tränen zurückzuhalten, die den Kampf schlussendlich gewinnen konnten.

Der Song Nothing else matters von Metallica hat munter dazu beigetragen, denn am Ende hat auch dieser eine besondere Bedeutung und macht neugierig auf den zweiten Teil der Geschichte. …

Nothing else matters aus One true Queen:

Music: ©ceydammusic / Lisa

Fazit:

Eine Geschichte, die dich berührt.

Eine Geschichte, die dich zu Tränen rühren wird.

Eine Geschichte, bei der du nicht mehr mit dem Lesen/Hören aufhören kannst.

Eine Geschichte, die dich von Anfang bis Ende begeistern wird!

~ ♡ ~

One true Queen ist besonderes Erlebnis.

Zwei Welten, die nicht unterschiedlicher sein könnten und Charaktere, die einem unter die Haut gehen und die Geschichte erst zu etwas Besonderen machen.

 

Mit ihrem bildlichen, emotionalen und tiefgründigen Schreibstil und der passenden Stimme von Katja Sallay, wird es zu einem fantastischen Erlebnis, von dem man sich nur schwer bis gar nicht lösen kann.

 

Wer also gerne in andere Welten abtauschen, sich faszinieren lassen und ein spannendes Abenteuer erleben möchte, ist hier definitiv auf dem richtigen Weg!

Hörprobe:

Hörprobe: ©Wunderkind Audiobooks

© Weltenwandlerin 2016-2020

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now