19. Oktober 2020

Gekrönt von Blut und Göttern

Buchdaten:

Autor: July Winter

Genre: Epische Fantasy / Liebesgeschichte

Originaltitel: Gekrönt von Blut und Göttern (Sturmwanderer 4)

Verlag: Impress

ISBN - 13: 978-3551303202

Seitenzahl: 327

Erscheinungsdatum: 24. September 2020

Formate/Preise: 

Kindle – Edition - (3,99€)

Taschenbuch     - (12,99€) - ab dem 01. Dezember 2020

                             

Weitere Informationen bei Impress (Carlsen):

Gekrönt von Blut und Göttern von July Winter

Cover: ©Impress / July Winter

Kurzbeschreibung:

... Eine Aufgabe so groß wie ein Königreich ...

~ ♡ ~

Danielles Gefühle werden auf eine harte Probe gestellt, denn Derecks Vergangenheit hat ihn nun endgültig eingeholt.

Trotzdem ist sie nach wie vor bereit, alles für das Land und den Mann zu opfern, den sie liebt. Während der König sein Netz aus Lügen und Intrigen immer weiterspinnt, sehen sich Danielle und Dereck gezwungen, alles auf eine Karte zu setzen.

 

Sie bitten die Götter Rokariens selbst um Hilfe. Und auch wenn der Preis hoch ist, den das Schicksal von Danielle fordert, steht eines fest: Wenn Dereck und sie zusammenstehen, gibt es eine Chance für ihre Liebe – und für alles, wofür sie jemals gekämpft haben …  

Meine Meinung:

Eine romantische Reise neigt sich dem Ende zu und ein göttliches Finale erwartet den Leser.

~ ♡ ~

Danielle und Dereck haben nun endlich zueinander gefunden und stehen ihrem größten Feind gegenüber, doch der Weg dorthin ist gar nicht so einfach denn auf die beiden wartet nicht nur eine gefährliche Reise zurück an den Königshof, sondern auch eine Aufgabe der Götter, die nur für die beiden bestimmt ist und die sie zusammen meistern müssen, um deren Hilfe und Unterstützung zu erlangen. Denn nur so haben sie eine Chance gegen die Seehexe zu gewinnen und Rokarien aus den Fängen des Tyrannen – Königs zu befreien.

~ ♡ ~

Nachdem ich nun Danielle und Dereck von Anfang bis Ende begleitet habe muss ich gestehen, dass ich sie jetzt schon vermisse!

Gerade Danielles Entwicklung von einem doch recht schüchternen Schankmädchens zu einer jungen Frau die vor keiner Hürde zurückschreckt und Dereck die Stirn bietet, war ein Erlebnis was ich sehr genossen habe.

 

Die Seiten sind beim Lesen nur so an mir vorbeigeflossen und ich konnte gleich ab der ersten Seite wieder zurück in die Geschichte finden. Da der Schreibstil sehr authentisch ist und man direkt mit den Charakteren mitfühlt, fühlte man sich, als würde man nach Hause kommen. Die Charaktere sind einem einfach ans Herz gewachsen und man möchte sie nicht mehr gehen lassen.

 

Auch Dereck hat einen langen Weg der Selbstfindung hinter sich. Er ist endlich zu dem geworden, der er immer sein sollte. Das Weglaufen hat ein Ende gefunden und er akzeptiert endlich sein Schicksal, doch die Sache mit den Göttern hat mich hier am meisten geflasht. Sie wurden wohl in den vorherigen Bänden am Rande immer mal wieder erwähnt, doch ihnen nun persönlich gegenüberzustehen ist doch etwas ganz anderes. Beim Lesen hatte ich eine richtige Gänsehaut und die Atmosphäre war einfach fesselnd. Die Autorin hat sich hierbei sehr viel Mühe gegeben und das merkt man auch, denn die Götter haben nicht nur Danielle und Dereck die Sprache verschlagen, sondern auch mir.

 

Die anschließende Reise zurück nach Rokarien ist gespickt mit tollen Szenen, in die man sich als Leser hervorragend hat fallen lassen können. Es erwarten uns spannende Abenteuer, Kämpfe, Emotionen und ein Finale, dass man doch geahnt aber sich so definitiv nicht selbst hätte ausmalen können. Den Leser erwarten packende Schicksale. Spannung. Mitreißende Gefühle, bei der Taschentuchgarantie besteht und das alles verpackt in knapp vierhundert Seiten Lesevergnügen.

Mein Fazit:

Ein Finale, das göttlicher nicht hätte sein können.

~ ♡ ~

Eine Geschichte, die den Leser nicht nur mitfiebern, hoffen und bangen lässt, sondern auch mit seinem extravaganten Ende die Sprache verschlägt.

 

Wer die Reihe mitverfolgt hat, kann auch die Entwicklung der Autorin in jeder gelesenen Seite spüren.

So viel Herzblut und echte Emotionen stecken in jedem einzelnen Kapitel. Man kann die Geschichte einfach nicht mehr aus der Hand legen, sobald man mit dem Lesen begonnen hat und da ich doch recht hohe Ansprüche an das Finale hatte, war ich sehr gespannt, wie die Autorin alles zu Ende bringen würde und ... sie hat mich nicht enttäuscht!

~ ♡ ~

 

Keine langweiligen Klischees.

Kein Ende das man schon zig Mal gelesen hat, sondern etwas Neues.

Etwas mit dem ich so definitiv nicht gerechnet habe.

Ein Ende das begeistert und der Reihe ein würdiges Ende bietet!

* Rezensionsexemplar - Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

© Weltenwandlerin 2016-2020

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now