22. April 2017

Wolfsblues - Eine Geschichte zum aus der Haut fahren (3)

Cover: ©Selfpublishing / Vanessa Carduie

Buchdaten:

Autor: Vanessa Carduie 

Genre: Fantasy

Originaltitel: Wolfsblues - Eine Geschichte zum aus der Haut fahren (3)

 

Verlag: Selfpublishing

ISBN - 13: 978-1540444431

Seitenzahl: 487

Erscheinungsdatum: 12. März 2017

 

Formate/Preise: 

Taschenbuch             - (13,98€)

Kindle - Edition          - (5,99€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

Wolfsblues - Eine Geschichte zum aus der Haut fahren (3) von Vanessa Carduie

Kurzbeschreibung:

Der Feind ist aus dem Schatten getreten ...

Nachdem die Machenschaften der Schwarzmagier entdeckt wurden, liegt die Zukunft der übernatürlichen Wesen in der Hand einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Werwölfen, Vampiren und einer Hexe.


Die Werwölfin Tamara hat eigentlich mehr als genug um die Ohren. Trotzdem stellt sie sich auf die Seite ihrer besten Freundin Erika. Damit macht sie sich nicht nur Freunde bei den Werwölfen. Dazu kommt noch eine neue Mitbewohnerin, die ihre Aufmerksamkeit fordert.
 

Was sie überhaupt nicht gebrauchen kann, sind weitere Komplikationen, aber natürlich hat das Schicksal eigene Pläne. So kommt es, dass sie sich in einen ungewöhnlichen Mann verliebt, und dadurch zwischen die Fronten gerät.

Egal, wofür sie sich entscheidet, hinterher wird nichts mehr so sein wie es war... 

Meine Meinung:

Wie sagt man so schön?

‚Jede Geschichte hat ein Ende aber im leben ist ein Ende auch ein neuer Anfang.’

 

Auch wenn es mir bei diesem Buch unglaublich schwer gefallen ist.

Ich werde Fabian, Konstantin und David sehr vermissen. *Tränchen wegwisch*

 

Aber kommen wir mal zum Anfang.

 

~ ♡ ~

 

In Wolfblues dreht sich alles um die junge Wölfin Tamara, die mit ihren 26 Jahren noch bei ihren Eltern lebt.

Das war bis vor kurzem auch noch gar kein Problem, doch seid die Schwarzmagier in Dresden ihr Unwesen treiben und ein bestimmter Vollstrecker, der von Konstantin um beistand gebeten wird, auftaucht, gerät alles nach und nach aus den Fugen.

 

Denn David ist nicht nur ein Vampir – Nein! – Er hat gleichzeitig auch eine dunkle Hautfarbe.

Und wäre das nicht alles schon schwierig genug, ist es unter Wölfen auch noch verpönt, sich mit Vampiren abzugeben.

 

Schaffen es Tamara und David den Vorurteilen zu trotzen?

 

Können sie sich ihrer Leidenschaft hingeben?

 

Und wie reagiert Tamaras Umfeld auf diese neue Veränderung?

 

~ ♡ ~

Vanessa Carduie schafft es mit ihrem packenden Finale die Schattenseiten – Trilogie zu einem gebührenden Abschluss zu bringen.

 

Mit einer packenden Story, viel Leidenschaft und heißer Erotik, verbirgt dieser Band noch eine viel größere Botschaft.

 

 

- Die Vermischung zweier Welten und unterschiedlicher Hautfarben! -

 

 

Vanessa hat eine wundervolle Sicht und Schreibweise auf diese Dinge, sodass sich der Leser unglaublich wohlfühlt und ich hin und wieder fast auf meinen Kindle gesabbert hätte. (xD)

Was mir allerdings etwas gefehlt hat, war die Ausweitung des Problems mit den Schwarzmagiern.

Mir fehlte irgendwie der große Showdown, der große Knall wie man so schön sagt.

Das Problem wurde über drei Bände hinweg aufgebaut und die Bedrohung immer größer, sodass sich die Wölfe und Vampire vereinen mussten um das Problem gemeinsam zu beheben…

 

Doch das Problem wurde schnell behoben und war am Ende auf einmal doch nicht mehr so groß, wie es dem Leser am Anfang vorgekommen ist.

 

Trotzdem hat mich das Buch total gefesselt und wie schon in Band eins und zwei, würde ich dieses Mal gerne mit Tamara tauschen und mich in Davids starke Arme fallen lassen.

Mein Fazit:

Ein tolles Finale, das sich meine 4 Sterne wirklich verdient hat und wer weiß, vielleicht erscheint ja doch noch ein weiteres Buch.

 

Immerhin halten uns die Paare ganz schön auf Trab. 

Ich würde mich auf jedenfall sehr darüber freuen, denn ich bin sehr gespannt, was aus den Kindern wird. :D

© Weltenwandlerin 2016-2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now