13. August 2017

Everly - Schattenreich des Himmels (1)

Cover: ©Dark Diamonds / Vivien Sprenger

Buchdaten:

Autor: Vivien Sprenger

Genre: Fantasy

Originaltitel: Everly - Schattenreich des Himmels (1)

 

Verlag: Dark Diamonds

ASIN: B01N9MGYLC

Seitenzahl: 268

Erscheinungsdatum: 27. Januar 2017

 

Formate/Preise: 

Kindle - Edition          - (4,99€)

                             

Weitere Informationen auf Amazon:

Everly - Schattenreich des Himmels (1) von Vivien Sprenger

Kurzbeschreibung:

Gefangen zwischen Himmel und Hölle

~ ♡ ~


Gegen das oberste Gebot der Erzengel zu verstoßen, bedeutet für einen Engel die Höchststrafe.

 

So auch für Everly Hanson, die nicht nur ihr Zuhause, sondern auch ihren Lebensinhalt verloren hat.

Abgelehnt von ihren Freunden lebt sie nun ein ganz normales Leben zwischen den Menschen.

Zumindest bis ihre Verbannung aufgrund mysteriöser Ereignisse plötzlich widerrufen wird und sie in ihre Welt zurückkehren kann.

 

Konfrontiert mit ihren ehemaligen Freunden und ihrer großen Liebe muss sie nun lernen, stark zu sein.

Stark genug, um all die Geheimnisse des himmlischen Instituts aufzudecken und die Liebe ihres Lebens vielleicht doch noch zurückzugewinnen…

Meine Meinung:

Everly’s Leben gerät von einem Moment auf den nächsten völlig aus den Fugen, denn sie wurde vor eine schreckliche Wahl gestellt.

 

~ Das Wohl der Menschheit oder das Leben ihres besten Freundes ~

 

Verstoßen aus der Welt der Engel und Dämonen, lebt sie nun ein Leben ohne Magie, Geheimnisse und den Kampf gegen das Böse in der Menschenwelt, doch die Erzengel haben andere Pläne, denn der Personalmangel zwingt sie dazu, die Verbannung wieder aufzuheben.

 

Doch war das die richtige Entscheidung oder haben sie damit den Stein erst richtig ins Rollen gebracht…?

 

~ ♡ ~

 

Eine tolle Geschichte über das Leben als Nephilim (Halbengel) und den Kampf gegen die Dämonen.

 

Everly ist ein unglaublich komplexer Charakter, der sehr gut in der Geschichte wieder gespiegelt wird, wodurch der Leser sich gleich mit ihr verbunden fühlt aber auch ihre Freunde sind vielfältig und haben jeder etwas an sich, sodass ein perfektes Team entsteht.

 

Durch die vielen Geheimnisse und die komplexe Struktur der Geschichte, wirkt alles noch sehr viel größer und spannender.

Das führt dazu, dass man als Leser das Bedürfnis hat, dass Buch nicht mehr aus den Händen legen zu können und das Buch in einem Wisch durchzulesen.

 

Gerade mich haben die einzelnen Ränge der Engel und ihre Beweggründe sehr fasziniert.

Vor allem war es das erste Buch, in dem die Erzengel die oberste Instanz sind und somit das Sagen und die Macht haben.

 

Durch die Geheimnisse und die kleinen Puzzelteile, die man als Leser immer wieder beim Lesen entdeckt, baut sich auch von Anfang an eine gewisse Spannung auf, die mir das Lesen nur noch schmackhafter gemacht haben. 

 

Das Ende hat dann noch einmal eine ganz eigene Wirkung auf den Leser und war für mich schon fast das Highlight dieser Geschichte… aber lasst euch davon einfach selbst verzaubern… ♡

Mein Fazit:

Über das Buch bin ich eigentlich nur gestolpert, da es mir mein Kindle in der Kennen sie schon… – Leiste angezeigt hatte und mich sowohl Cover, wie auch Titel und Klappentext sofort in ihren Bann gezogen haben.

 

Von da an war es um mich geschehen und es konnte mich nichts mehr bremsen…

 

Ich liebe die Geschichte und die Idee dahinter, auch wenn der Grundsatz dahinter natürlich nichts neues ist, doch die Autorin hat mit ihrem Schreibstil neuen Charme und Ideen einfließen lassen, wodurch das ganze eine spezielle Note erhielt.

 

Bis auf den Anfang, den ich jetzt einfach Mal als ‚Prolog‘ deklariere, hat mir wirklich alles gefallen, doch gerade der Anfang war für mich etwas holprig.

Man wurde als Leser gleich mitten ins Geschehen geschmissen, ohne etwaiges Wissen und durch die vielen Sichtwechsel

(das Buch wird nämlich aus verschiedenen Sichten der Charaktere erzählt xD), war es für mich am Anfang einfach etwas zu unübersichtlich und verwirrend und hat mich beim Lesen doch etwas stocken lassen, vor allem da ich am Ende des ‚Prologes‘ dasaß mit einem großen Fragezeichen und einem ‚Hä?!‘ auf den Lippen.

 

Allerdings legt sich das sofort wieder und es geht spannend und verständlich weiter. ♡

 

Dadurch kann ich dem Buch aber keine 5 Sterne geben, da es mich einfach zu sehr aus dem Lesefluss gerissen hat.

So erhält das Buch leider nur 4 von 5 Sternen von mir.

© Weltenwandlerin 2016-2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now